Wolf Sperling ist der TT-Vereinsmeister 2018

Von   19. Mai 2018

Malente – Wolf Sperling ist neuer Vereinsmeister der Tischtennissparte des TSV Malente. Er wird Nachfolger von Vorjahressieger Javad Hejazi. In einem spannenden Endspiel bezwang Wolf Sperling Alexander Mößel erst im fünften Satz am grünen Tisch. Zwölf Spielerinnen und Spieler beteiligten sich diesmal an den Wettkämpfen, die in zwei Gruppen ausgetragen wurden.

Den dritten Platz erreichte Stefan Guhl, der Marco Borchers im entscheidenden fünften Satz bezwang. Hoch gesetzte Spieler mussten im Laufe des Wettkampfes passen. Dankbar zeigte sich Spartenleiterin Anja Heusser über Turnierleiter Günter Rott und die Teilnahme des ältesten Tischtennisspielers des TSV Malente, Johann Peter Wandhoff, der noch an den Doppelwettbewerben teilnahm. Gemeinsam mit Alexander Mößel erreichte Wandhoff einen beachtlichen zweiten Platz. Den Doppelwettbewerb gewannen Dieter Latendorf und Thorsten Niemann.

Fünf Mannschaften beendeten die Spielserien in den TT-Kreisklassen Ostholsteins. Die erste Mannschaft mit den TSV-Spitzenspielern Günter Rott, Xiao Ling Niu-Prophet, Alexander Mößel und Uwe Lübke erreichten in der 1. Kreisklasse einen guten 5. Platz. Alexander Mößel erreichte mit 22:16 Siegen kreisweit unter allen 69 Spielern einen guten 13. Platz. Uwe Lübke folgte mit 19:19 Spielen auf dem 24. Platz, Günter Rott mit 19:21 auf Platz 39 und Xiao Ling Niu-Prophet mit 13:16 Siegen auf Platz 49. Durch Verzicht anderer Mannschaften scheint es möglich, dass ein Aufstieg in die Kreisliga greifbar ist. Eine Entscheidung steht noch aus.

Auch die zweite Tischtennis-Mannschaft des TSV Malente mit Wolf Sperling, Dieter Latendorf, Karl-Heinz Dluzak und Stefan Guhl spielte in der ersten Kreisklasse und konnte gerade den Abstieg verhindern. In der Mannschaft stachen Dieter Latendorf und Karl-Heinz Dluzak heraus, die erheblich dazu beitrugen, den Abstieg zu verhindern. Die dritte Mannschaft spielte mit Michael Kuhr, Anja Heusser, Bernd Wolthausen, Marco Borchers und Thorsten Schulz in der zweiten Kreisklasse und kam am Ende auf einen guten 4. Tabellenrang. Hier überraschten besonders Bernd Wolthausen und Marco Borchers mit beachtlichen Leistungen.

In der  3. TT-Kreisklasse kam die vierte Mannschaft mit Thorsten Niemann, Claus Praetorius, Johann Peter Wandhoff und Horst Schuknecht auf einen beachtlichen dritten Platz, der am Ende zum Aufstieg reichte. Einen weiteren Aufstieg der TT-Mannschaften im TSV Malente schaffte die 5. Mannschaft in der 4. Kreisklasse mit Manfred Hinz, Rüdiger Meinhard, Bastian Langer, Mathias Blohm, Rüdiger Pfau, Thomas Beylich und Ulrich Buchen. Manfred Hinz, Bastian Langer und Mathias Blohm waren in der zurückliegenden Saison die tragenden Säulen der fünften Mannschaft.

Doch schon jetzt bereiten sich die Malenter Tischtennisspieler auf die neue Saison vor, die sie wieder mit fünf Mannschaften bestreiten werden. Wer Interesse hat, in einer der Mannschaften mitzuspielen, ist dienstags, mittwochs oder freitags jeweils ab 19.30 Uhr in der Turnhalle an der Ringstraße willkommen. Das Kinder- und Jugendtraining findet dort immer dienstags ab 17 Uhr statt. Erfahrene engagierte Trainer vermitteln den Kindern und Jugendlichen mit viel Spaß, das Tischtennisspiel. Sie nehmen bereits mit viel Freude und Einsatz  erfolgreich am Punktspielbetrieb und an Turnieren teil. mik